Immobilien News

Service Seite 

# Der Immobilienboom 2022 geht weiter steil nach oben

Der Immobilienmarkt für Häuser und Eigentumswohnungen boomt 2022 noch weiter und ist einfach nicht zu stoppen. Die immobilienpreise sind jetzt schon bis zu 40 % zu hoch angesetzt und schreiben neue Rekordzahlen!

Private Immobilien und Gewerbeimmobilien wurden 2021 in Deutschland im Wert von ca. 321 Mrd Euro gehandelt.
Der Transaktionsmarkt bei Gewerbeimmobilien lag 2021 bei einen Marktanteil von ca. 111 Mrd €uro dabei. 2021 wurden wieder 13,7 Prozentpunkte mehr erreicht als zuvor im Jahr 2020.

Der Immobilienboom ist auch 2022 nicht zu stoppen.

#Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 02 /2022



# Erbschaftssteuer. Mit diesen Tricks bleibt Ihre geerbte Immobilie steuerfrei

Wenn Sie eine Immobilie geerbt haben sind Sie dem Finanzamt gegenüber auskunftspflichtig. Dies muss auch  innerhalb der ersten drei Monate geschehen. Liegt der Wert über den festgesetzten Freibetrag werden Sie vom Finanzamt zur Kasse gebeten. Denn nun ist eine Erbschaftssteuer fällig, die an das Finazamt zu entrichten ist.

Aber wo liegen die Grenzen?
Ehepartner können bis zu 500.000.- €uro steuerfrei erben, Kinder können von jeden Elternteil bis zu 400.000.- €uro erben und Oma und Opa dürfen ihren Enkelkindern bis zu 200.000.- €uro vererben. Für Geschwister, Cousins und den Lebenspartner gilt hierbei ein Steuerfreibetrag von bis zu 20.000.- €uro.

Das Inventar / Hausstand / Hausrat ist für Ehepartner, Kinder und Enkelkinder bis zu 41.000.- €uro steuerfrei.

Wann wäre die geerbte Immobilie steuerfrei? Wenn Sie die Immobilie selber nutzen werden.
Ehepartner, Lebenspartner und Kinder können eine Immobilie steuerfrei erben wenn sie selber drin wohnen.
Als Klausel gilt: Sie müssen in die geerbte Immobilie innerhalb von 6 Monaten selber einziehen und dürfen die Immobilie / Haus oder Eigentumswohnung mit einen Höchstwert von 200 m² Wohnfläche nicht in den nächsten 10 Jahren veräussern.

Welche Möglichkeit gibt es noch für Sie bei einer geerbten Immobilie? Eine Schenkung!
Der immobilienwert liegt über den festgesetzten Freitbetrag? Dann könnten Sie diese Immobilie zu Lebzeiten auch verschenken. Welche Vorteile hätten Sie dabei? Hier gelten die selben Steuerfreibeträge wie oben aufgeführt, bei einer Schenkung gilt der Freibetrag für einzelne Personen bei einer Laufzeit von 10 Jahren. Achten Sie bei einer Schenkung darauf das Sie aus den Grundbuch ausgetragen werden, sonst bleiben Sie Eigentümer.

#Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 02 /2022


# Bußgelder für Vermieter. Jetzt geht es raffgierigen Vermietern an den Kragen, bis zu 100.000.- €uro an Bußgeldern sind zu erwarten

Vermieter denken seit Corona sie können machen was sie wollen und ziehen mit allen Tricks die Mieten an, jetzt sagt der Bundesrat STOPP und verdoppelt das Bußgeld von 50.000.- €uro auf 100.000.- €uro Strafe.
Für wen gilt diese Strafe? Für Vermieter die sich nicht an gewisse Grenzen halten und Ihre Dumpingmieten hoch treiben. Vermieter müssen sich künftig an den festgelegten deutschen Mietspiegel halten und dürfen diesen nicht um 20% übersteigen, sollte das doch der Fall sein begeht der Vermieter eine Ordnungswidrigkeit und muss mit einen Bußgeld von bis zu 100.000.- €uro rechnen.

Der Mieterbund begrüßt diese neue Regelung zum Schutz vor einen weiteren Mieterboom. Da die Mieten sowieso schon ein fast unbezahlbares Level erreicht haben muss hierbei endlich gehandelt werden.

#Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 02 /2022


# Immobilieninvestoren haben diese Metropolen für Ihren Lieblingsplatz gewählt Top 20 Ranking

Eine neue Eigentumswohnung oder ein neues Haus muss gut überlegt sein, welche Metropole ist für einen Kaufinteressenten attraktiv? Weltweit wurden 63 attraktive Städte für ein Immobilieninvestment untersucht und Sie werden überrascht sein wie die Top 20 Verteilung gelistet wurde.

Hier sind die beliebtesten Top 20 Plätze gelistet:

Platz 1 Stockholm, wer hätte gedacht das Schweden hierbei als Testsieger hervor geht.

Platz 2 London, London war schon immer ein beliebter Standort, nur leider kaum noch bezahlbar.

Platz 3 Paris, die Stadt der Liebe

Platz 4 Kopenhagen, Platz 5 Amsterdam, Platz 6 New York, Platz 7 München, Platz 8 Zürich, Platz 9 Toronto, Platz 10 Sydney, Platz 11 Wien, Platz 12 Berlin, Platz 13 Tokio, Platz 14 San Francisco, Platz 15 Dublin, Platz 16 Melburn, Platz 17 Melburn, Platz 18 Washington. Platz 19 Genf, Platz 20 Brüssel.

#Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 02 /2022


# Grundsteurerklärung. Ab Sommer 2022 müssen Haus - und Grundstücksbesitzer eine Grundsteuererklärung abgeben

Ab kommenden Sommer kommt auf Haus - und Grundstücksbesitzer etwas neues zu, die sogenannte Grundsteuererklärung. Reform der Grundsteuer. Nähere Einzelheiten und Informationen dazu kann Ihnen Ihr Steuerberater und das Finanzamt vermitteln.

Berechnung: Immobilienwert x Hebesatz x Steuermesszahl

Immobilienwert = Größe des Grundstücks, Alter der Immobilie, Mieteinnahmen, Art der Immobilie und der Bodenrichtwert sind hierbei entscheident.

Hebesatz = Da die Immobilienwerte in den letzten Monaten um ca. 12% gestiegen sind soll der Hebesatz angepasst werden. Die Grundsteuer soll wertbeständig bestimmt werden. Der Hebesatz kann schwankend sein und je nach Region zwischen 300% und bis zu 900% festgelegt werden.

Ein Beispiel: Ein Einfamilienhaus in Hamburg, Baujahr 1950 mit einer Wohnfläche von ca. 125 m² und einer Grundstücksgröße von 780 m² liegt bei einen Hebesatz von ca. 480 %. Um Einnahmen dauerhaft und gleichbleibend halten zu können müsste der Hebesatz in diesen Beispiel auf 421 % angepasst werden.

Steuerzahl 0,034% = Seit 1935 ist der Immobilienwert kontinuierlich gestiegen, seit 2020 sogar um ca. 3,6% - 12,3%. Um den Sozialenwohnungsbau und Genossenschaftswohnungen zukünftig fördern zu können muss hierbei ein Abschlag von 25% erzielt werden. Deswegen muss die fiktive Steuermesszahl angepasst werden.

Rechenbeispiel:

Immobilienwert 300.000.- €uro x Hebesatz 421% x Steuermesszahl 0,034 = 429,41.- €uro Grundsteuer

Einzureichen ist die Grundsteuererklärung zwischen den 01.07.2022 und 31.10.2022

#Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 02 /2022


# Für Hausbesitzer kündigt die neue Bundesregierung hohe Kosten an

Immobilienbesitzer müssen in den kommenden Jahren tief in die Tasche greifen. Das neue, festgelegte Klimaschutzziel der neuen Bundesregierung möchte bis zum Jahr 2045 klimaneutral sein.

Was heisst das für Immobilienbesitzer? Wohngebäude mit der Energie Effiziensklasse G müssen bis 2030 mindestens auf Klasse F umgerüstet sein. Und der Verbrauch muss sich von 250 Kilowattstunden mindestens auf 200 Kilowattstunden senken.

Im November 2021 wurde das neue Gesetz geschlossen das Ölheizungen nicht mehr verbaut werden dürfen und falls noch verhanden müssen diese durch Alternativen ersetzt werden.

Das neue Klimaschutzziel heisst Effiziens: Sanieren, Aufrüsten und Umrüsten.

#Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 02 /2022


# Der Preisanstieg auf den Deutschen Immobilienmarkt boomt in 2021

Noch im 3. und 4. Quartel vom alten Jahr 2021 sind die Immobilienpreise für Eigentumswohnungen und Häuser rasant nach oben gestiegen. Laut statistischen Bundesamt um ca. + 12%. Es war der bisher größte Preisanstieg in der 2000 Reihe.

Der Immobilienmarkt hat einen starken Einfluss auf unser Finanzsystem, die Banken schätzen die Preise von 10% bis 30 % zu hoch ein, hierbei liegt eine Überbewertung der Immobilienpreise vor. Welches auch zu Finanzierungsproblemen für Käufergruppen führen kann.

# Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 02 /2022


# NEWS 2022 ++ Trotz Corona wurde ein weiteres sehr gutes Rekordjahr 2021 erreicht ++ NEWS ++

Die aktuellen Rekordzahlen für 2021 wurden bekannt gegeben.

Das Jahr 2021 hat trotz Covid 19 alle Rokorde gebrochen. Für rund 111 Mrd. €uro wurden auf den Deutschen Immobilien Markt mit Investmentimmobilien gehandelt. Das neue Rekordjahr 2021 hat das alte Rekordjahr von 2020 mit rund 40 % übertroffen. Auslandsinvestoren hielten hierbei einen Marktanteil von ca. 32%.

Core Investments lagen mit einen hohen Marktanteil von ca. 72% weit vorne, gefolgt von zertifizierten Investmentimmobilien und Forward Deals. Forward Deals hielten 2021 einen Marktanteil von ca. 18,5 Mrd. €uro.

Platz 1 = Wohnimmobilien = + 145%

Platz 2 = Büroimmobilien = + 11%

Platz 3 = Logistikimmobilien = + 34%

Der Investment Trend 2022 wird sich auch weiterhin auf Wohnimmobilien, Wohn und Geschäfthäuser / Einzelhandel und ganz klar auf den Logistik Immobilien Bereich in den Top 20 Städten fokussiert halten.

# Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 01 /2022


# KFW Förderstopp?!

Das bestehende KFW Förderpramm wird gestoppt. Laufende Anträge ca 24.000 werden aber noch bearbeitet für ein klimafreundliches Wohnen & sanieren. Ein neues Programm ist dafür aber bereits schon aufgestellt EH 40 und soll bis ende 2022 laufen mit einer Fördersumme von ca. 1 Mrd. €uro. Es gilt für Neubauten und Sanierungen nach den KFW 40 effezientes Bauen Programm und wird mit einen reduzierten Förderprogramm aufgestellt.

Vom Förderstopp betroffene Programme sind das Effizienshaus 55 betroffen, im Neubausektor EH / EG 55 und das Neubaueffizienshaus EH / EG40 sowie der energetische Sanierungsbereich.

Die Förderkulisse der Bundesregierung plant ein nachhaltiges Bauen und Sanieren so wurden bereits folgende Gelder aus Fonds zur Verfügung gestellt:

07 /2021 = ca. 5,8 Mrd. €uro und 09/ 2021 = ca. 5,7 Mrd. €uro - 11,5 Mrd. €uro ( wegen Neuzugang) aufgestockt

Die Ziele müssen für einen bezahlbaren Wohnraum erreicht werden.

#Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 01 /2022


# Trotz Covid 19 steigen die Immobilien Preise 2020/2021 um +3,6%

Der deutsche Immobilienmarkt glänzt mit wachsenden Zahlen. Trotz Corona Krise wächst der Markt um +3,6% . Die Immobilien werden immer teurer, die Mieteinnahmen hingegen sind zu niedrig.

Droht den Top 7 Städten wie Hamburg, Berlin, München, Stuttgart, Düsseldorf, Frankfurt a.M. und Köln bald eine Immobilienblase? Laut Empirica-Index steigt für das vierte Quartal 2020 die Blasengefahr, von 401 Kreisen in Deutschland bewegen sich 324 Kreise in einen mäßig - bis hohen Empirica-Blasenindex. Ohne eine kontinuierliche Mietanpassung steuern wir stark auf eine Immobilienblase zu.

Für 2021 werden deutliche Preiseinbrüche erwartet, nun bleibt es abzuwarten wie sich der Markt mit Covid 19 weiter bewegen wird.

#Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 2021


# Hamburg bekommt einen neuen Stadtteil am Grasbrook

Grasbrook an der südseite der Elbe gelegen soll aus 3 Quartieren entstehen, Moldauhafen und Freihafenquartier, direkt neben der Hafencity wird aus den alten Hallengelände ein neuer Stadtteil entstehen. Die Architekten stehen fest, die selben, die die Elbphilharmonie entworfen haben.

Hierbei wird ein gemischt genutzter Innovationsstadtteil in den nächsten 20 Jahren entstehen, Wohnen und Arbeiten vereint. 3.000 Wohnungen ( davon 30% öffentlich gefördert ) und 16.000 Arbeitsplätze sollen hier entstehen mit einer guten, sozialen Infastruktur.

Für Startupper soll auch gesorgt werden.

Innovative Unternehmen können hierbei den Bereich für Forschung und Entwicklung nutzen. In erster Linie soll der Bereich im Hafentorquartier als emissionsarmen und hafenwirtschaftlicher Nutzung dienen.

#Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 2020


# Wer zahlt ab 2021 die Maklerprovision / Vermittlungsprovision bei Privatkunden?

Das neue Gesetz ist seit Juni 2020 beschlossen und soll bundesweit umgesetzt werden, erst einmal tritt es in den nächsten 6 Monaten in Kraft, spätestens ab den Jahr 2021.

Welche Bundesländer sind von diesen neuen Gesetz betroffen? 1.Berlin 2.Hamburg 3.Brandenburg 4.Hessen und 5.Bremen.

Was genau ändert sich? Eine klare Regelung.

Wer zuvor den Makler beauftragt hatte zahlt die Vermittlungsprovision.

Nun gilt eine 50 zu 50 Regelung, 50 % zahlt der Verkäufer an Provision und 50% der potenzielle Käufer.

Welche Immobilien betrifft das neue Gesetz?

Juristische Privatpersonen die IHRE private Immobilie / oder ihr Grundstück durch einen Immobilienmakler verkaufen wollen / werden.

Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 2020


# Wie bewegt sich der Deutsche Investment Immobilienmarkt durch die CORONA Krise?

Der Immobilienmarkt bleibt bisher erfreulicherweise stabil.

Speziell auf den Wohnungsmarkt konnte man keine großen Beeinträchtigungen feststellen. Die Immobilienpreise steigern weiter genau wie die Experten für 2020 voraus gesagt hatten. Auch die Coronakrise hat am deutschen Immobilienmarkt nichts großartig verändert, lediglich der Zeitfaktor der Transaktion verlief bisher etwas zögerlicher, das lag aber einzig und allein daran, das der Markt etwas eingefroren war und Deutschland ein paar Wochen in einen Dornröschenschlaf versetzt wurde, was sich nun aber nach und nach wieder optimal stabilisiert.

Durch die Corona Krise sind Wohnanlagen und Einzelhandelsimmobilien derzeit sehr gefragt.

In den nächsten Wochen bleibt abzuwarten ob sich der Markt im Bezug auf Büroimmobilien und Hotels verändern wird oder ob auch in diesen Sektor die Investment Transaktionen ohne großen Schäden weiter laufen werden.

Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 2020


# Die Immobilien Preise steigen 2020 noch weiter am deutschen Markt

In den letzten 7 Jahren sind die Immobilien Preise kontinuierlich gestiegen. Der Immobilienpreisindex erreichte ende 2019 im Sektor Wohnimmobilien seinen höchsten Wert. Und die Preise auf den deutschen Immobilienmarkt steigen weiter, bereits im 4. Quartal 2019 erreichte der Markt einen Preisanstieg um 6,3 % Erhöhung.

Bei Gewerbeimmobilien verhielt sich der Markt 2019 ganz ähnlich.Besonders im letzten Quartal 2019 stiegen Gewerbeimmobilien um 6,0 % an. Im Sektor Büro Immobilien sogar um 8,9 %. Einzelhandels Immobilien fuhren dagegen aber einen Verlust von 0,2 % ein.

Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 2020


# Ein Mietkaufmodell für einkommensschwache Familien - der Staat macht es für Sie möglich!

Nachdem der Staat im Januar 2018 das Baukindergeld wieder eingeführt hat, plant der Staat noch etwas neues für Sie. * Infos dazu finden Sie bei uns in einen anderen Artikel auf dieser Seite.

Kein Scherz, schon bald könnten auch Sie sich endlich eine Eigentumswohnung leisten. Wie soll das funktionieren fragen Sie sich ? Wer wird bei diesen Modell berücksichtigt ? Familien unter 40 Jahren und mit Kindern. Finanzierungsbeispiel: 212.000.- €uro für eine 100m² Wohnung.

Variante 1

2 Erwachsende + 2 Kinder, Laufzeit 24 Jahre, monatliche Rate 933.- €uro.

Variante 2

2 Erwachsene + 2 oder 3 Kinder bei einer monatlichen Rate von 756.- €uro über eine Laufzeit von 33 Jahren.

Der Staat wäre der Bauherr für Sie und die Wohnung würden Sie als Mietkauf durch regelmäßige Ratenzahlungen von ihn über 24 oder 33 Jahre Laufzeit abkaufen. Für wen ist das Projekt gedacht ? Für Familien unter 40 Jahren die über kein nennenswertes Eigenkapital verfügen. So würden Sie über die Jahre als Mieter zum Immobilieneigentümer werden.

Warum macht das der Staat für Sie, fragen sie sich ? Derzeit herrscht nach wie vor ein akuter Wohnungsmangel, den möchte der Staat mit diesen Projektmodell langfristig decken.

* Informationen dazu finden Sie unter: Staatlich geförderter Mietraum.

Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 2019


# Deutschland weist immer noch einen akuten Wohnungsmangel auf.

Laut aktueller Studie werden speziell in den 8 Großstädten in Deutschland immer noch viel zu wenig Neubauten / Wohnungen geschaffen hierbei ergab eine Studie das z.B. in Köln seit 2016 noch nicht mal 46 % des Bedarfs gedeckt wurden sind. In Stuttgart wurden bisher nur 56 % des Wohnungsbedarf gedeckt, lediglich München mit 67 %, Berlin mit 73 % und Frankfurt am Main mit 78 % konnten den Bedarf etwas abdecken.

Auch in den Unistädten fehlt immer noch ein immenser Wohnungsbedarf, der Zuzug von Studenten wurde hierbei leider kaum berücksichtigt.

Strenge Vorschriften in der Bauwirtschaft, Personalmangel beim Bauamt und Mangel an qualifizierten Handwerkspersonal sorgen dafür, dass die Bauwirtschaft kaum hinterher kommt um den benötigten Wohnungsbedarf in den Großstädten aufzufangen und decken zu können.

Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 2019


# Hamburg # Sozialbauwohnungen werden angehoben

Hamburg wird 2019 noch mehr Sozialbauwohnungen genehmigen wie bisher.

HH ist ein Bundesland welches seine Prioritäten auf bezahlbaren Wohnraum setzt. Das Bündnis für Wohnen schreibt Programm. So können sich auch einkommensschwache Mieter Wohnraum in HH leisten.

Für Bauherren gibt es verschiedene Förderprogramme, diese wurden um 2 % angehoben. Hierbei kann Mietraum geschaffen werden, der zwischen 6.60.- und 8.70.- €uro pro m² liegen wird.

Von 2011 an wurden bisher mehr als 20.000 Wohnungen vom Senat gefördert.

Die gesamte Zahl im Jahr 2019 soll sich auf 79.000 Wohnungen belaufen und bis zum Jahr 2026 auf 84.000 erhöhen. Für künftige Mieter entstehen dabei bessere Chancen um bezahlbaren Wohnraum anmieten zu können.

Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 2019


# Baukindergeld 2018 wurde neu eingeführt.

Rund 50.000 Familien haben bisher erst einen Antrag auf das neu eingeführte Baukindergeld gestellt.

Wie funktioniert das neue Konzept? Der Staat stellt jährlich rund 3 Mrd. €uro Fördergelder zur Verfügung.

Wer kann ein Baukindergeld beantragen? Familien mit Kindern die eine Eigentumswohnung oder ein Haus kaufen oder selber ein Haus bauen wollen. Rund 1.200.- €uro können Familien mit einen Kind jährlich beantragen und über eine gesamte Laufzeit von 10 Kalenderjahren erhalten, dass macht insgesamt eine Bezuschussung von 12.000 €uro pro Kind.

Die Einkommensgrenzen für Alleinerziehende und Familien wurden auf 90.000 €uro festgesetzt. Bei größeren Familien darf der Regelsatz 15.000 €uro überschreiten.

Wer kann dieses Fördergeld beantragen ? Alleinerziehende und Familien mit Kindern, die ab Januar 2018 eine Baugenehmigung erhalten haben oder ab Januar 2018 einen Kaufvertrag für eine ETW oder ein Haus unterschrieben haben, hierbei kann auch rückwirkend ein Antrag auf Bezuschussung gestellt werden.

Start der Förderung vom Baukindergeld ist Januar 2018 gewesen.

* Infos dazu finden Sie unter: Baukindergeld beantragen.

Kurzbericht KI - Kreth Immobilien. Medien 2019

Investment@Kreth-Immobilien.de

Kapitalanlagen